Seite auswählen

Suchmaschinenoptimierung: mehr Sichtbarkeit im Internet – mehr Besucher

Wer seine Website, seinen Onlineshop oder Blog bei Google nach vorn bringen will, setzt auf Suchmaschinenoptimierung. Um im Internet gefunden zu werden, bedarf es effektiver und vor allem nachhaltiger Optimierungsmaßnahmen. Professionelle Online-Agenturen sorgen mittels Suchmaschinenoptimierung dafür, dass man bei Google & Co. auf den besten Rängen erscheint.

Immer vorn dabei dank Suchmaschinenoptimierung

Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist es, die Website bei Google etc. auf die vordersten Ränge in den Suchergebnissen zu bringen, und dafür gibt es verschiedene Optimierungsoptionen. Die Prämissen, nach welchen die Suchmaschinen funktionieren, ändern sich ständig, immer wieder aktualisiert z.B. Google aufs Neue die Ranking-Faktoren. Wenn sich die Sichtbarkeit einer Seite ändert, kann man manchmal nur erahnen, welches Kriterium aktuell dazu geführt haben könnte.

Search Engine Optimization (SEO): Die Vorgehensweise

Wichtig ist, sich immer an die aktuellen Regeln zu halten, um sich unter den Millionen von Webseiten behaupten zu können. Dafür ist zunächst eine ausführliche Keyword- und Website-Analyse erforderlich. Wenn die wichtigsten Keywords identifiziert und priorisiert sind, wird darauf aufbauend ein Konzept erstellt. Im nächsten Schritt wird die Website onpage optimiert, dann folgt zumeist die Offpage-Optimierung. Gleichzeitig werden die Rankings laufend überwacht, um Veränderungen schnell erkennen und darauf reagieren zu können.

Ein paar SEO-Basics

Bereits beim Webdesign lassen sich einige Punkte gezielt berücksichtigen, um eine gute Basis für die spätere Suchmaschinenoptimierung zu legen. Beispielsweise sollte der Inhalt der Webseite für die Zielgruppe gut strukturiert und ansprechend präsentiert sein. Der optimale Aufbau der Seiten, damit sie den wichtigen Content sowohl für die Leser als auch für Google entsprechend darstellen, ist bereits eine gute Grundlage. Um die Seiten für die Suchmaschine mit Meta-Daten aufzuwerten, benötigt man dann die relevanten Suchbegriffe. Darüber hinaus bewertet Google auch die Struktur der Website, ihre Ladegeschwindigkeit sowie zahlreiche weitere Parameter. Die Links von anderen Seiten fließen ebenfalls als wichtiger Faktor ins Ranking ein. In Summe ergibt das eine lange Liste von Prämissen, die man erfüllen muss, um eine suchmaschinenfreundliche Webseite zu erhalten.

Wie findet man einen SEO-Profi?

Bei einer professionellen SEO-Agentur profitiert der Kunde von einem profunden Fachwissen und – was mindestens ebenso wichtig ist – von einem umfangreichen Erfahrungsschatz. Erfahrene Online-Marketing-Agenturen bieten neben SEA auch alle weiteren Online-Themen an, insbesondere Suchmaschinenwerbung (Search Engine Advertizing oder „SEA“): Bezahlte Advertisements beispielsweise bei Google, die zusammen mit den Platzierungen in der organischen Suche eine optimale Kombination ergeben, um bei möglichst vielen Suchanfragen gefunden zu werden. Woran erkennt man nun eine gute SEO-Agentur? Googeln! Eine gute Online-Agentur sollte selbst mit ihrer Seite gut platziert sein.